Vielen Dank! Wählen Sie auch im 2. Wahlgang!

VIELEN HERZLICHEN DANK FÜR IHR VERTRAUEN!

Markus Uhlmann ist frischgewählter Gemeinderat von Horgen!
Christa Stünzi ist frischgewählte Schulpflegerin von Horgen!

Wir danken allen Wählerinnen und Wählern ganz herzlich für die Unterstützung an der Wahlurne und für die vielen spannenden und ermutigenden Gespräche während des Wahlkampfs. Nur Dank Ihnen haben wir es bis hierhin geschafft! (Die Wahlresultate in Zahlen sind hier.)

Das Etappenziel ist erreicht. Um das Amt der Schulpräsidentin kommt es nun zu einem 2. Wahlgang - und selbstverständilch tritt Christa Stünzi wieder an. "Ich bin nach wie vor top motiviert und ich bin es all meinen Wählerinnen und Wählern schuldig, wieder anzutreten und mein Bestes zu geben", sagt sie. Bitte wählen Sie Christa Stünzi also auch im 2. Wahlgang!

Velobörse 2018 auf dem Dorfplatz

Bald ist es wieder so weit und die 29. Velobörse findet statt. DIE Gelegenheit, Ihren alten Velos, Trottinetts, Anhängern, Inlineskates usw. zu einem zweiten Leben zu verhelfen oder günstig etwas Tolles zu erstehen. Und DIE Gelegenheit, unsere beiden Kandidierenden, Christa Stünzi für das Schulpflegepräsidium und Markus Uhlmann für den Gemeinderat, persönlich kennenzulernen und mit ihnen zu plaudern. Der Sommer und die Wahlen kommen bald - also nicht verpassen!

Bericht zum Wahlpodium

Am 21. März 2018 berichtete die Zürichsee-Zeitung über das Wohlpodium vom 19. März im Schinzenhof, wo sich die 14 Kandidierenden für den Gemeinderat (inkl. Schulpflegepräsidium) den kritischen Fragen des Moderators stellten. Den Artikel gibt's hier zum Download.

Vergleich der Kandidatinnen und Kandidaten für den Gemeinderat

Am 14. März 2018 stellte die Zürichsee-Zeitung die 11 Kandidierenden für den Gemeinderat einander gegenüber. Den Artikel gibt's hier zum Download

Wir danken ganz herzlich den Grünen Horgen für ihre Wahlempfehlung.

 

Vergleich der Kandidatinnen für das Schulpflegepräsidium

Am 8. März 2018 stellte die Zürichsee-Zeitung die drei Kandidatinnen einander gegenüber. Den Artikel gibt's hier zum Download.

Wahlkampfauftakt der glp Horgen

Unser Moto im Wahlkampf und für die kommende Legislatur ist #WirHörenZu. So beginnen wir unseren Wahlkampf mit einem gemütliche Gespräch, bei dem Sie die Themen festlegen. Kommen Sie einfach vorbei und geniessen Sie einen offerierten Kaffee oder Tee mit Christa Stünzi im Kaffee Kleiner im Hirzel. (Die Termine finden Sie hier.)

Umfrage der «Energie Genossenschaft Zimmerberg»

Wie steht unsere Politik zu Energiefragen?

Die «Energie Genossenschaft Zimmerberg» hat alle Kandidierenden für ein politisches Exekutivamt in der Region Zimmerberg für die Amtszeit von 2018-2022 befragt. Interessant ist neben dem Inhalt, welche Politiker sich die Zeit für Antworten genommen haben. Hier sind die Resultate: https://e-zimmerberg.ch/aktuell/wahlumfrage2018/

Leserbrief von Thomas Weibel (Nationalrat, glp, Horgen) zur Abstimmung über die Auslagerung der stationären Alterspflege vom 26. Februar 2018

Auszug:
"Der Gemeinderat hat erkannt, dass die Verwaltung im Vergleich mit der Wirtschaft bei der Bewältigung ihrer Aufgaben nicht konkurrenzfähig ist. Und jetzt? Die Schlussfolgerung liegt auf der Hand: schlanke, kurze Wege in der Verwaltung ermöglichen, darum eine Verwaltungsreform einleiten! Das wäre eine der vielen Aufgaben in der neuen Legislatur und hoffentlich mit neuen Kräften."

Volltext finden Sie unten.

Unser Einsatz gegen die NoBillag-Initiative

Die glp Horgen (Markus Uhlmann und Christa Stünzi) war am Samstag im Einsatz für ein NEIN zur NoBillag-Initiative. Zusammen mit BDP, SP und den Grünen waren wir präsent. Wir setzen uns ein für Minderheiten und die Integration von Behinderten und gegen die Abschaffung der Medienvielfalt. Deshalb braucht es ein Nein am 4. März.
Vielen Dank allen Passanten für ihr Feedback und die interessanten Gespräche.

Wir treten an!

Gleich zwei hervorragende Kandidierende für die Gesamterneuerungswahlen 2018

Die glp Horgen-Hirzel ist hocherfreut, zu den bevorstehenden Gesamterneuerungswahlen der Gemeindebehörden für das Amtsjahr 2018 - 2022 gleich mit zwei hochqualifizierten Kandidierenden antreten zu können. Sie wurden an der Mitgliederversammlung vom 30. November einstimmig nominiert.

Für das Präsidium der Schulpflege stellt sich die 31-jährige Christa Isabelle Stünzi zur Wahl. Die Juristin für Staats- und Völkerrecht promoviert demnächst an der Universität Bern und zählt das Schulorganisations-recht, die Grund- und Menschenrechte und hierbei insbesondere das Recht auf Bildung und die Kinderrechte zu ihren Forschungsschwerpunkten. Die Bürgerin von Horgen wohnte zusammen mit ihren Eltern und Gros-seltern im Hirzel und engagierte sich seit 2014 in der Konsultationsgruppe für den Hirzel. Auf Ende dieses Jahres zieht sie mit ihrem Mann nach Horgen. Sie ist Co-Präsidentin der glp Horgen-Hirzel.

Für den Gemeinderat stellt sich der 52-jährige Markus Uhlmann zur Wahl. Der diplomierte Architekt mit eigenem Architekturbüro in Thalwil ist Mitglied des Handwerks- und Gewerbevereins Horgen und seit 2014 Mitglied der Baukommission Horgen. Er ist verheiratet, hat zwei schulpflichtige Kinder und wohnt seit 10 Jah-ren in Horgen. Zudem ist er Co-Präsident der glp Horgen-Hirzel.

Wir freuen uns sehr, mit diesen beiden hervorragend qualifizierten Kandidierenden zur Wahl antreten zu können und hoffen auf eine breite Unterstützung. Klicken Sie hier und finden Sie mehr raus über die beiden!

Und bitte unterstützen Sie uns, indem Sie unser Wahlplakat in den sozialen Medien (Facebook, Twitter usw.) verbreiten. Ganz herzlichen Dank!

Öffentlicher Vortrag: Plastikverschmutzung der Weltmeere: Ursachen - Folgen - Massnahmen

Dienstag, 14. November 2017, 18:30 Uhr, Horgen, Alte Schule

Draussen war's kalt, doch drinnen, im schönen Saal der alten Schule Horgen, war es gemütlich und vor allem informativ: Die von uns eingeladene Expertin, Frau Dr. phil. nat. Silvia Frey von OceanCare, informierte uns mit aktuellen Fakten über die zunehmende und besorgniserregende Verschmutzung der Umwelt und Ozeane mit Makro- und Mikroplastik. Dabei flocht sie eindrückliche eigene Erfahrungen von Umweltprojekten im Mittelmeer ein. Nach einer kurzweiligen Imbisspause erfuhren wir zum Abschluss, wie wir alle uns im Alltag verantwortungsvoll verhalten können. Ein sehr gelungener und zu unserer Freude recht gut besuchter Vortrag zu einem aktuellen Thema, das uns alle angeht.

Podiumsdiskussion Altersvorsorge 2020

Mittwoch, 30. August 2017, 18:30 - 20:30 Uhr, Schinzenhof-Foyer, Horgen

Es war wohl der letzte heisse Sommertag des Jahres. Trotzdem fanden etwa 50-60 Interessierte den Weg ins Schinzenhof-Foyer, um sich mit einer der wichtigsten Abstimmungsvorlagen des Jahres auseinanderzusetzen. Die fachkundige und prominente Diskussionsrunde inkl. glp-Nationalrat Thomas Weibel beleuchtete die Reformvorlage von verschiedensten Seiten und brachte sie den Bürgerinnen und Bürgern näher. Das Publikum schätzte die sachliche Debatte, die dank der fundierten Sachkenntnis der Diskutierenden möglich war. Damit leistete das Podium einen wertvollen Beitrag zur Meinungsbildung. Mit Recht darf die von der glp Horgen-Hirzel co-organisierte öffentliche Podiumsdiskussion deshalb als ein gelungener, informativer Abend bezeichnet werden.

Grillfest 2017

Der Vorstand der Ortssektion Horgen-Hirzel lud am 10. Juli zum jährlichen Grillfest ein. Die lauen Temperaturen waren wie geschaffen für ein gemütliches Beisammensein und Grillieren. Es wurde ein wunderschöner Sommerabend mit spannenden Gesprächen in toller Gesellschaft.

Als schliesslich ein Gewitter aufzog, tat dies der Stimmung keinen Abbruch; man rückte unter dem Dach zusammen, genoss ein weiteres Glas Wein und unterhielt sich weiter. An diesem Abend wurde neben der Altersvorsorge 2020 auch über diverse lokale Themen diskutiert. Von Bauvorschriften bis zur Frage, weshalb in Horgen immer noch nicht alle Busse Anschluss an die S2 haben. Darüber hinaus war aber auch reichlich Zeit sich persönlich auszutauschen.

Einladung zum jährlichen Grillfest am 10. Juli 2017

Der Vorstand der Ortsektion Horgen-Hirzel Hirzel lädt euch und eure Lieben herzlich zum gemütlichen Grillieren ein. Gemeinsam möchten wir mit euch auf das vergangene Jahr zurückschauen und die spannende nächste Zeit der glp Horgen einläuten. Ob allein oder mit Familie bzw. PartnerIn: Schaut doch vorbei – ihr seid alle willkommen! Bringt bitte euer Grillgut selbst mit, alles andere wird der Vorstand für euch bereitstellen.

Datum     Montag 10.07.2017 (bei jedem Wetter)
Zeit         ab 18.00h – ca. 21.00h
Ort          Familie Weibel, Kottenrainweg 7, 8810 Horgen

Kommt einfach vorbei!
Falls ihr heute schon wisst, dass ihr kommen werdet, meldet euch doch kurz bei christa.notexisting@nodomain.comstuenzi@grunliberale.notexisting@nodomain.comch , damit es sicherlich genügend Beilagen hat. Doch auch jeder spontane Besuch ist herzlich willkommen.

Vorstand der Ortsektion wird per sofort durch Markus Tschann verstärkt

Wir freuen uns mitteilen zu können, dass der Vorstand der Ortsektion per sofort durch Markus Tschann verstärkt wird. Wir sind ihm sehr dankbar, dass er uns mit seinem Tatendrang und seiner Motivation
zur Seite steht. Wer ihn noch nicht kennt kann ihn am Grillfest vom 10. Juli 2017 kennenlernen.

Wir danke Markus Tschann für seinen Einsatz.

Wir freuten uns über jede Stimme für Markus Tschann. Denn jede Stimme zählt! Wir sind auch in Zukunft für die Anliegen der Wählerinnen offen und setzten uns weiterhin für eine starke und innovative Volksschule ein.

Der Vorstand der GLP Horgen-Hirzel empfielt
Markus Tschann für die Schulpflege.

Velobörse vom 1. April 2017 in Horgen

Dank der traditionellen Velobörse fanden am 1. April 131 Fahrräder in Horgen ein neues zu Hause.Bei schönstem Sonnenschein war der Dorfplatz um 9.00 Uhr bereits voller Fahrräder, Helme, Anhänger, Trottinette und Inlineskates, die auf einen neuen Besitzer oder eine neue Besitzerin warteten. Die Velobörse war wieder einmal ein voller Erfolg.

Voller Einsatz von Markus Tschann am 1. April für die Velobörse
Viele Horgner nutzten die Chance den Kandidaten für die Schulpflege persönlich kennen zu lernen.

Ersatzwahl für die Schulpflege Horgen

Die glp Horgen hat in Markus Tschann einen kompetenten Kandidaten für die Nachfolge von Roman Schwitter gefunden. Markus Tschann tritt zur Ersatzwahl an. Er wird in Horgen seine jahrelange Erfahrung als Mitglied der Kreisschulpflege Zürich-Glattal einbringen.
Als ehemaliger Sekundarlehrer und auf Basis seiner zehnjährigen Tätigkeit an der Pädagogischen Hochschule Zürich kennt er das Zürcher Schulsystem aus praktischer und theoretischer Perspektive sehr gut. Darüber hinaus versteht er als ausgebildeter Kaufmann auch die Bedürfnisse der Wirtschaft. Derzeit befindet sich Markus Tschann in einer Weiterbildungsphase.
Die glp Horgen ist hocherfreut, mit einem hochqualifizierten Kandidaten zur Ersatzwahl antreten zu können und hofft auf eine breite Unterstützung.

Rücktritt von Roman Schwitter als Schulpfleger

Per Ende Februar 2017 tritt Roman Schwitter als Schulpfleger in Horgen zurück.
An dieser Stelle möchten wir uns bei Roman Schwitter für seine gute Arbeit und seinen Ein-satz herzlich bedanken und wünschen ihm für seine Zukunft alles Gute.